Zukunft Wallisellen

 

Wird in Wallisellen in Zukunft ein Parlament anstelle der Gemeindeversammlung die Rechte der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger wahrnehmen?


Im Sommer 2016 wurden beim Gemeinderat bzw. bei der Schulpflege Wallisellen zwei Initiativen eingereicht.


  • Eine Initiative verlangte die Bildung einer Einheitsgemeinde, das heisst die Vereinigung der Schulgemeinde mit der Politischen Gemeinde.
  • Die zweite Initiative beinhaltete die zusätzliche Prüfung zur Einführung eines Parlaments.

Gemeinderat und Schulpflege führten mit den Initianten Gespräche, um das Vorgehen sowohl zeitlich als auch politisch abzustimmen. Die beiden Behörden sprachen sich für die partnerschaftliche Ausarbeitung einer Abstimmungsvorlage zur Totalrevision der Gemeindeordnung im Hinblick auf die Bildung einer Einheitsgemeinde sowie die Prüfung der Einführung eines Parlamentes auf Beginn der Amtsdauer 2022 - 2026 aus. Gleichzeitig hielten sie ausdrücklich fest, die Bevölkerung in den Evaluations-prozess der künftigen Gemeindeorganisation einzubeziehen.


Im Rahmen von zwei Veranstaltungen haben wir Sie - geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner - in den Prozess eingebunden und mit Ihnen über die Eckpunkte einer Parlamentsorganisation diskutiert. Nun werden die Erkenntnisse vom Mitwirkungs-anlass ausgewertet und eine Empfehlung der Arbeitsgruppe zur künftigen Gemeindeorganisation zuhanden Gemeinderat und Schulpflege abgegeben. Im November 2017 entscheiden die Behörden und am 4. März 2018 findet an der Urne eine Grundsatzabstimmung zur zukünftigen Gemeindeorganisation von Wallisellen statt.


Auf dieser Homepage erfahren Sie sämtliche relevanten Themen rund um die zukünftige Organisationsform von Wallisellen. Viel Spass beim Erkunden!


Nächste Schritte

Nov. 2017: Behördenentscheid

04.03.2018: Grundsatzabstimmung


Anschliessend:
Definition weiteres Vorgehen