Gemeindeordnung geht in die Vernehmlassung

 

Im Sommer 2016 wurden beim Gemeinderat bzw. bei der Schulpflege Wallisellen zwei Initiativen eingereicht.


  • Eine Initiative verlangte die Bildung einer Einheitsgemeinde, das heisst die Vereinigung der Schulgemeinde mit der Politischen Gemeinde.
  • Die zweite Initiative beinhaltete die zusätzliche Prüfung zur Einführung eines Parlaments.

Am  4. März 2018 entschieden die Walliseller Stimmberechtigten in einer Grundsatzabstimmung zur Ausarbeitung einer Vorlage für die Einheitsgemeinde mit Beibehaltung der bewährten Versammlungsgemeinde. Die bisherige Arbeitsgruppe hat die relevanten Themen vorangetrieben und die Eckwerte der neuen Behörde übertragen. Der Gemeinderat und die Schulpflege Wallisellen erarbeiteten eine Vorlage für die Totalrevision der Gemeindeordnung und wird diese den Stimmberechtigten voraussichtlich im Herbst 2020 zur Abstimmung vorlegen. 


Die Bevölkerung von Wallisellen ist eingeladen, an der Vernehmlassung zur Totalrevision der Gemeindeordnung teilzunehmen. Sämtliche Informationen und relevanten Unterlagen sind in der Lasche «Vernehmlassung» enthalten. Die Vernehmlassung läuft bis am 29. Februar 2020.



Nächste Schritte

- Vernehmlassung GO bis 29.02.2020

- Abstimmung neue GO im Herbst 2020